#fahrscheinpostenundspenden

FahrscheineInstagramIn der Leopoldstadt gibt es neun U-Bahnstationen. In jeder dieser U-Bahnstationen habe ich fünf Fahrscheine gekauft, die ich in den nächsten Tagen im „Camp Erdberg“ vorbeibringen werde. Dort werden derzeit 500 Flüchtlinge, darunter 275 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (Stand: Mitte August 2015), betreut. Der Verein Wiener Jugendzentren und die Österreichischen Kinderfreunde (u.v.m.) kümmern sich neben der Basis-Betreuung auch darum, dass die Jugendlichen sinnvolle Tagesaktivitäten unternehmen können. Fahrscheine der Wiener Linien (sowie Gutscheine für Freizeiteinrichtungen, etc.) spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle.
Vielleicht mag sich die/der eine oder andere ja an der Aktion beteiligen. Ihr könnt mir auch gerne Fahrscheine/Gutscheine mitgeben bzw. auch gerne selbst zum „Camp Erdberg“ mitkommen (polditown@gmx.at). Jeder einzelne Gutschein/Fahrschein hilft!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s